Kulturwelt

Terminkalender

Do, 22 Februar 2018
10:30 Uhr
Ausgerastet
Theater
Premiere Wiederaufnehme Schülervorstellung

Das Stück

Sechs Jugendlichen droht der „Jugendknast“. Durch eine richterliche Anordnung treffen sie im „AAT", dem Anti-Aggressivitäts-Training, aufeinander. 

Was machen sie aus dieser letzten Chance? Warum sind sie hier gelandet? Sind sie wirklich kriminelle Jugendliche und Wiederholungstäter? Oder resultieren ihre Straftaten aus Hilflosigkeit und Verwahrlosung? Verstecken sich dahinter erlernte Überlebensstrategien? 

Gibt es für die Jugendlichen eine Zukunft ohne Gewalt oder sind sie im Strudel der Kriminalität gefangen?


Fr, 23 Februar 2018
10:30 Uhr
Ausgerastet
Theater
Premiere Wiederaufnehme Schülervorstellung

Das Stück

Sechs Jugendlichen droht der „Jugendknast“. Durch eine richterliche Anordnung treffen sie im „AAT", dem Anti-Aggressivitäts-Training, aufeinander. 

Was machen sie aus dieser letzten Chance? Warum sind sie hier gelandet? Sind sie wirklich kriminelle Jugendliche und Wiederholungstäter? Oder resultieren ihre Straftaten aus Hilflosigkeit und Verwahrlosung? Verstecken sich dahinter erlernte Überlebensstrategien? 

Gibt es für die Jugendlichen eine Zukunft ohne Gewalt oder sind sie im Strudel der Kriminalität gefangen?


Fr, 23 Februar 2018
20:00 Uhr
Ausgerastet
Theater
Premiere Wiederaufnehme Schülervorstellung

Das Stück

Sechs Jugendlichen droht der „Jugendknast“. Durch eine richterliche Anordnung treffen sie im „AAT", dem Anti-Aggressivitäts-Training, aufeinander. 

Was machen sie aus dieser letzten Chance? Warum sind sie hier gelandet? Sind sie wirklich kriminelle Jugendliche und Wiederholungstäter? Oder resultieren ihre Straftaten aus Hilflosigkeit und Verwahrlosung? Verstecken sich dahinter erlernte Überlebensstrategien? 

Gibt es für die Jugendlichen eine Zukunft ohne Gewalt oder sind sie im Strudel der Kriminalität gefangen?


So, 25 Februar 2018
17:00 Uhr
Ausgerastet
Theater
Premiere Wiederaufnehme Schülervorstellung

Das Stück

Sechs Jugendlichen droht der „Jugendknast“. Durch eine richterliche Anordnung treffen sie im „AAT", dem Anti-Aggressivitäts-Training, aufeinander. 

Was machen sie aus dieser letzten Chance? Warum sind sie hier gelandet? Sind sie wirklich kriminelle Jugendliche und Wiederholungstäter? Oder resultieren ihre Straftaten aus Hilflosigkeit und Verwahrlosung? Verstecken sich dahinter erlernte Überlebensstrategien? 

Gibt es für die Jugendlichen eine Zukunft ohne Gewalt oder sind sie im Strudel der Kriminalität gefangen?