KuWeKis

Einspluseinsgleichzwei

Kindertheater ab 8 Jahren

Von Judika Schaible

REGIE Judika Schaible

REGIEASSISTENZ Katrin Döringer

 

ES SPIELEN Die „KuWeKi's“ - Die KulturWeltKids

Das Stück

Wir tauchen ein, in zwei Welten, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Die eine ist von Unordnung und Zerstörung geprägt, die andere scheint unbekümmert und friedlich zu sein.

In der einen sucht man nach Auswegen aus der Einsamkeit und Hilflosigkeit, in der anderen steht man unter ständigem Druck den Erwartungen von außen gerecht werden zu müssen.

Die einen sehnen sich nach ihrem Zuhause und ihrer Familie, die anderen versuchen aus ihrem vorgeformten Alltag zu entkommen.

 

Was passiert wenn diese Welten aufeinanderstoßen?

Wie reagieren wir wenn das Fremde plötzlich Teil unserer „normalen“ Welt wird?

Halten wir Distanz oder können wir profitieren?

Ensemble

Diese Fragen stellte sich das neue Kinderensemble der KulturWelt e.V. - die „KuWeKis“- unter der Leitung von Theaterpädagogin Judika Schaible seit dem Sommer 2015. Die gesammelten Antworten, Ideen und Erfahrungen sind nun in einem eigenen Theaterstück zu sehen.

Das Ensemble besteht aus sechs Mädchen im Alter von 12 Jahren, aus unterschiedlichen Schulen welche bereits seit 2012 gemeinsam den „OststadtCircus“ aktiv begleiten. Mit viel außerschulischem Engamgent, großem Zusammenhalt, theaterpädagogischer Arbeit, professioneller Umsetzung und Bühnentechnik präsentieren wir im Mai 2016 das selbstentwickelte

Kindertheaterstück „einspluseinsgleichzwei“ auf der kleinen Bühne der Karlskaserne in Ludwigsburg.

Schulische Eignung

Das große Thema "Flüchtlinge" umgibt uns jeden Tag auf verschiedenen Kanälen. Was kommt wirklich bei uns an? Was verstehen wir davon und was plätschert auch nur an uns vorbei? Überraschenderweise haben wir in vielen Gesprächen herausgefunden, dass wir nicht viel wissen und das was wir aus dem Fernseher kennen, können wir eigentlich gar nicht begreifen. Wie finden wir einen Weg die Situation dieser Menschen etwas besser nachvollziehen zu können? Wie können wir zu einer Gemeinschaft werden in der jeder von jedem lernen kann? Unsere Antwort: Durch Offenheit und Menschlichkeit. Gerade die heranwachsende Generation wird sich in ihrer Zukunft intensiv mit diesen Themen und der Suche nach einem friedlichen Zusammenleben beschäftigen. Unsere kleine Idee davon wie wir zu einem Miteinander kommen können , wollen wir allen zeigen, die noch auf der Suche sind.

Termine

(...)